Vorausinformation wird zur Abschlussinformation

Auf dieser Seite konnte der interessierte Besucher bisher lesen, was sich aktuell im Entstehen befand.

Durch meine Entscheidung, neue Wege zu gehen, informiere ich auch darüber, dass ich mein angekündigtes Ziel, einen VW Käfer aus den 70iger Jahren zu schaffen, nicht weiter verfolge.

Letztlich sind in mehr als 400 Arbeitsstunden bereits viele Einzelteile des Kultautos entstanden. Zur Fertigstellung kommt es nun jedoch nicht mehr. Es handelt sich hierbei um eine rein intuitive Entscheidung.

Diese Teile sich bereits fertig, auch wenn sie tatsächlich nicht mehr gebraucht werden:

Lenkrad  -  Schalthebel  -  Frontscheinwerfer  -  Rücklichter  -  Blinker  -  Türgriffe außen  -  Türöffner innen  -  Armlehnen  -  Scheibenwischer  -  Kofferraumgrifföffner  -  Motorhaubenöffner  -  vier Räder  -  Brems-/Gas- und Kupplungspedale  -    gesamtes Armaturenbrett einschl. Tacho, Radio und Handschuhfach  -  Sonnenblenden  -  Handbremshebel  - Stoßstange vorne und hinten  - Fahrersitz und Rückenlehne